StLbanner 0

Häufige Fragen - Alle FAQs

FAQs - Alle FAQs

POP3 E-Mail Konto erstellen mit Outlook Express

1.Klicken Sie im Menü "Extras" auf "Konten".

email 1

2.Wechseln Sie zum Reiter "E-Mail". Wählen Sie "Hinzufügen" und dann "E-Mail".

email 2

3.Geben Sie den gewünschten Namen für das Konto ein und klicken Sie auf "Weiter".
email1

4.Tragen Sie hier die E-Mail-Adresse Ihres Mail-Kontos ein und klicken Sie auf "Weiter".

email2

5.Im Feld "Der Posteingangsserver ist ein" wählen Sie bitte "POP3"
aus (Standardeinstellung). Als Posteingangsserver tragen Sie bitte
"IhreDomain.de" ein. Als Postausgangsserver tragen Sie bitte
"IhreDomain.de" ein. Klicken Sie anschließend auf "Weiter".

email3

6.Geben Sie im nächsten Fenster bei "Kontoname" Ihren
Nutzernamen (den Teil vor @IhreDomain.de) und bei
"Kennwort" das dazugehörige Passwort ein.
Klicken Sie nun auf "Weiter".

email4

7.Alle nötigen Informationen sind nun eingegeben.
Im letzten Schritt klicken Sie bitte auf "Fertig stellen".

email 3

 

8.Ihr neu eingerichtetes Konto wird nun unter dem Reiter "E-Mail"
angezeigt. Klicken Sie auf Ihre neues Email -Konto und
danach auf Eigenschaften.
email6

9.Aktivieren Sie "Dieses Konto beim Empfangen oder
Synchronisieren von E-Mails einbeziehen. Gehen Sie dann
auf den Reiter Server und aktivieren Sie "Server erfordert
Authentifizierung".

email7

10. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Einstellungen" und
wählen "Gleiche Einstellung wie für den Posteingangs-
server verwenden". Das Einrichten von Outlook ist
abgeschlossen.

Vermutlich haben Sie eine Weiterleitung und ein POP3-Account angelegt. Dann erhalten Sie vom Server keine eMails bzw. Sie haben *@ihredomain.de und auf auf die gleiche gleiche EMail-Adresse weitergeleitet.
Löschen Sie den POP3-Account und die Weiterleitung wird funktionieren
bzw. löschen Sie die EMail-Adresse .">.

Wenn Sie einen Pop3-Account über confixx3 angelegt haben, verwenden Sie bitte folgende Daten:

Pop3: ihredomain.tld (z.B. ihredomain.de)
Smtp: ihredomain.tld (z.B. ihredomain.de)
Benutzername: webXXXpZ (z.B. web123p1 laut Pop3-Account)

SMTP-/Postausgangs-Server erfordert Authentifizierung: aktivieren


Kunden die über einen AOL-Zugang verfügen müssen ab sofort den Port 587
beim Postausgangsserver (SMTP) eintragen.

Alle Kunden die über einen anderen Zugang verfügen können den Port 25 und 587 benutzen.
Alle Server wurden entsprechend umgestellt.

Öffnen Sie Microsoft Outlook und klicken Sie auf Extras - E-Mail-Konten....

 

outlook-001

2. Schritt:
E-Mail Ein neues E-Mail-Konto hinzufügen
.outlook-002

 

3. Schritt:Wählen Sie den Servertyp -> POP3

outlook-003

 

4. Schritt:
Geben sie das POP3-Konto (Benutzername) und das dazugehörige Passwort (Kennwort) ein, welches
Sie vorher in SysWeb oder Confixx angelegt haben. Beim Posteingangs- und Postausgangsserver
tragen Sie Ihre Domain ein.
outlook-004

 

5. Schritt:Gehen Sie wie bei Schritt vor und wählen Sie das eben eingerichtete E-Mail-Konto aus. Auf der
Registerkarte Postausgangsserver markieren Sie "Der Postausgangsserver (SMTP)
erfodert Authentifizierung" und "Gleiche Einstellungen wie Posteingangsserver verwenden"

 

outlook-005

 

Schließen Sie die Anpassung mit "OK". Ab sofort können Sie über Microsoft Outlook EMails empfangen und versenden.

Servername bzw. Host: Ihre Domain, z.B. meinewunschdomain.eu ftp-einstellungen
Port: 21
Benutzer: Ihre webNummer z.B. web1
Passwort: das selbe wie für das Confixx-Login
Sollten Sie noch kein FTP-Programm besitzen, schauen Sie mal in unseren Download-Bereich. Hier können Sie entsprechende Programme runterladen.
Alternativ können Sie sich auch über unseren WebFTP auf dem FTP-Server einloggen.

Wenn Sie Sich auf dem FTP-Server erfolgreich eingeloggt haben,

wählen Sie den Ordner "html". Hier können Sie Ihre Webseiten speichern.

ordner html

Die Startseite muss Sie entsprechend Ihrer Webseite wie folgt benannt werden:
index.html, index.htm, index.php, index.cgi, index.shtml oder index.pl

Zur Zeit wird ausschliesslich PHP 5.3 verwendet.

Sofern im Tarif CGI-/Perl-Scripte unterstützt gebucht wurde, können diese theoretisch überall gespeichert werden.

Tipp:
Erstellen Sie einen Ordner cgi-bin und speichern Sie Ihre CGI-Scripte in diesen Ordner.
Vergessen Sie aber nicht, die für CGI-Scripte erforderlichen Ausführungsrechte (chmod 755) zu vergeben.

Als Server muss  immer "localhost" eintragen werden.